Menu

Deutsches Sportabzeichen in Hameln-Pyrmont


Wie in allen Sportvereinen in Deutschland gibt es auch in der Kreisregion Hameln-Pyrmont die Möglichkeit, an verschiedenen Stellen das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Dazu ist es noch nicht einmal notwendig, ein Mitglied in einem der Vereine zu sein. Es reicht völlig aus, wenn die Prüfungen in den einzelnen Disziplinen abgelegt werden. Der Verein stellt dabei oft nur die Trainingsmittel und das entsprechende Gelände. Für viele Menschen ist es eine außerordentlich günstige Möglichkeit, wieder in einen sportlichen Tritt zu gelangen. Der Verein macht sich in diesem Fall große Verdienste um den Breitensport, denn hier werden alle Bürger, ob Jung oder Alt, angesprochen und zum Mitmachen animiert.

Koordination der Trainingszeiten als Miteinander der Vereine

Um den Interessierten gute Trainingsmöglichkeiten anbieten zu können, haben die Sportvereine, auf deren Anlagen das Training stattfindet, unterschiedliche Wochentage veranschlagt. Es ist also möglich, nur einmal in der Woche zu einem angestammten Verein zu gehen und das Training zu absolvieren. Aber wenn die Motivation zum Gold-Abzeichen da ist, kann auch an verschiedenen Standorten gleich mehrfach in der Woche trainiert werden. Und das ganz kostenfrei. Eine großartige Initiative, deren Träger die deutschen Sportvereine sind.

Da beim Sportabzeichen neben einigen Leichtathletik-Disziplinen auch Leistungen aus dem Schwimmen und dem Turnen abgelegt werden können, müssen auch diese Sportstätten natürlich verfügbar sein. Auch hierbei wird die soziale Komponente sehr gefördert, denn das Sportabzeichen kann von Kindern und Erwachsenen bis ins hohe Alter abgelegt werden. Die Motivation, einen Rang von Bronze bis Gold zu erreichen, ist immer da, sodass auch der Wettbewerbsgedanke präsent ist.

Die Sportvereine nutzen die Möglichkeit natürlich auch, um sich den Sportbegeisterten zu präsentieren. Nicht selten folgt auf das Ablegen vom Sportabzeichen der Eintritt in den Verein. Wenn erst einmal Gefallen am Sport gefunden wurde, können viele in ihrem Aktivitätendrang gar nicht mehr gestoppt werden. So wächst die Sportlergemeinde auch in Hameln-Pyrmont immer weiter.